DE  EN  CH  PL  NL  BE  RU  CZ  FR  Kontakt  Hotline +49 5932 506-0

Projekthotel in den Niederlanden

Für eine Großbaustelle in den Niederlanden hat ELA einen temporären Unterkunftskomplex für Fachkräfte aus aller Welt errichtet. Eemshaven, der nördlichste Tiefwasserhafen der Niederlande, wurde 2011 zum Energieversorgungsstandort für die ganzen Niederlande erweitert. Für dieses Bauvorhaben benötigte man über 6.000 zusätzliche Monteure. Innerhalb von acht Monaten wurden insgesamt 1.263 Container speziell für dieses Bauvorhaben gefertigt, transportiert und vor Ort montiert – das heißt, dass jeweils etwa acht Container täglich bereitgestellt wurden. Die 1.200 ELA Einmannhotelunterkünfte sind mit Dusche, WC, Bett, Schrank, Stuhl, Tisch und Kabelfernsehen voll ausgestattet. Außerdem wurde ein Welcome Center mit Empfang, Sitzgelegenheiten, Zeitungsshop, Küche und Büro errichtet. Den Facharbeitern stehen außerdem Raucher- und Waschräume zur Verfügung. Der ELA Mobiliarpool bietet neben Tischen, Stühlen und Schränken weitere Ausstattungen wie einbruchgesicherte Außentüren, einen Windfang und eine komplette Elektroinstallation. Einen weiteren Sicherheitsaspekt der mobilen Räume stellt die ELA Diebstahlsicherung dar. Zusätzlich sorgen die Polyurethan-Hartschaum-Dämmung sowie das integrierte Belüftungssystem in den Fenstern für ein angenehmes und gesundes Raumklima.

Fakten

Baujahr

2011

Anzahl verwendeter Container

1.263

Fläche

ca. 22.000 m²

Raumlösungen

Wohn-/ Schlafbereiche, Sanitärbereiche, Küche, Pförtneranlage, Empfangsbereich, Aufenthaltsbereich