ELA Container werden zum Autohaus

Mobile Verkaufs- und Serviceräume im Autohaus-Container
Das Autohaus aus ELA Containern bietet auf 260 Quadratmetern Platz für Beratung- und Verkauf.
Details
Ort

Kassel

Zuständiger ELA Standort

ELA Container GmbH, Zentrale Haren

Art und Anzahl der Container

16 ELA Premiumcontainer

Nutzfläche

260 m²

Nutzung

Verkaufs-, Beratungs- und Serviceräume für ein Autohaus

Farbe/Boden

Außenwände: Kieselgrau, RAL 7032

Innenwände und Decke: Weiß

Boden: PVC R 9, bürostuhltauglich, Hellgrau

Sonderausstattung

Split-Klimageräte zum Kühlen und Heizen, Rauchwarnmelder, LED-Beleuchtung, Mobiliar und Einrichtung kundenseits

Miete oder Kauf

Miete

Nutzungsdauer

2 Jahre

Galerie

Eine moderne Produktpräsentation, große Markenauswahl und ein kompetenter Service sind gerade auch in der Automobilbranche wichtige Erfolgsfaktoren. Die Emil Frey Gruppe hat sich daher entschlossen, die Verkaufs- und Werkstatträume ihrer Mercedes-Benz-Niederlassung in Kassel in einem neuen großen Gebäude zusammenzulegen. „Wir möchten eines der modernsten Autohäuser in Nordhessen werden“, erklärt Alex Dades, Leiter After Sales. „Der dafür benötigte Neubau wird knapp zwei Jahre dauern. Für die Bauphase sind wir mit unserem Autohaus daher in eine mobile Containeranlage von ELA umgezogen.“

 

„ELA Container sind echte Allrounder“, weiß ELA Area Sales Managerin Christiane Basler. Sie begleitete bereits eine Vielzahl von Raumprojekten – etwa für Apotheken, Banken, Kindergärten, Schulen oder Einzelhändler. „Das Interims-Autohaus in Kassel ist besonders interessant, da die räumliche Aufteilung der 260 Quadratmeter großen Nutzfläche sowohl einen offenen Empfangsbereich als auch Ecken für vertrauliche Beratungsgespräche bereithält.“ Neben der Hauptanlage aus 15 ELA Bürocontainern, in der die Service-Annahme, der Teilevertrieb, der Verkauf und Sanitärräume untergebracht sind, errichtete ELA außerdem einen separaten Warteraum aus einem vollverglasten ELA Bürocontainer.

ELA Autohaus-Container von innen
Dank Elektroinstallation und Datenverkabelung sind die ELA Raumlösungen sofort einsatzbereit.
Mit ELA Container können innerhalb kürzester Zeit große Räume ohne Zwischenwände geschaffen werden.
Christiane Basler, ELA Area Sales Managerin

„Dazu werden die Module längsseitig kombiniert und nahezu nahtlos miteinander verbunden“, sagt Basler. Insbesondere für Verkaufsräume sei diese Art des Grundrisses sehr attraktiv.

 

Wie immer lieferte ELA auch in Fall des Autohauses in Kassel die Anlage sofort bezugsfertig inklusive kompletter Elektroinstallation und moderner LED-Beleuchtung. „Wir haben das Licht angemacht und unsere EDV mit den vorgesehenen Steckdosen verkabelt – schon konnten wir starten“, erzählt Dades. Für jederzeit angenehmes Raumklima sorgen Elektroheizungen und Wandeinbau-Klimageräte. Große, isolierverglaste Kunststoff-Drehkipp-Fenster mit Rollläden lassen zudem viel Tageslicht in die hell gestalteten Räume.

Innenansicht des Autohauses aus ELA Containern
Die längsseitige Kombination der ELA Raummodule ohne Zwischenwände ermöglicht Grundrisse mit großen, offenen Bereichen.

„Wir sind mit dem Interims-Autohaus sehr zufrieden“, sagt der After Sales Leiter. „Ohne die ELA Raumlösung wäre es sehr viel aufwändiger und schwieriger geworden, die Bauphase zu überbrücken und den Autohaus-Betrieb ohne Einschränkungen fortzuführen.“

Hotline
Fachberater vor Ort