Mobile Räume für die Bahn

Service-Center der DB aus ELA Containern
Reisende müssen trotz Umbauarbeiten nicht auf das Service-Center der Deutschen Bahn verzichten.
Details
Ort

Nordhorn

Zuständiger ELA Standort

ELA Container GmbH, Zentrale, Haren (Ems)

Art und Anzahl der Container

16 ELA Premiumcontainer

Nutzfläche

288 m²

Nutzung

Temporäres Büro- und Verwaltungsgebäude, 2-stöckig

Farbe/Boden

Außenwände: Kieselgrau, RAL 7032

Innenwände und Decke: Weiß

Boden: PVC, Hellgrau

Sonderausstattung

LED-Innenbeleuchtung, Küche mit Geschirrspüler, Split-Klimageräte zum Kühlen und Heizen, Rauchwarnmelder, innen liegender Flur, verzinkte Stahl-Außentreppe mit Podest und Geländer, WC-Sanitärbereiche, Mobiliar, mobile Betonfundamente

Kauf oder Miete

Miete

Nutzungsdauer

2 Jahre

Galerie

Die Deutsche Bahn investiert in Ihre Infrastruktur: 2020 mit einer Rekordinvestition von mehr als 12 Milliarden Euro. 1.800 Kilometer Gleise und mehr als 1.900 Weichen werden erneuert. Zudem werden über 800 Bahnhöfe modernisiert. Auch das Bahnhofsgebäude der Bentheimer Eisenbahn in Nordhorn wird im Zuge der Modernisierungsmaßnahmen umgebaut. Für die Zeit des Übergangs benötigte die Leitstelle ein Übergangsgebäude.

 

Gute Erfahrungen mit ELA Container

 

Für die Lösung musste nicht lange gesucht werden. „Da wir mit der Firma ELA Container sehr gute Erfahrungen gemacht hatten, wurde unsererseits dort wieder angefragt“, erklärt Georg Pehrs von der bautechnischen Abteilung der Bentheimer Eisenbahn. In kurzer Zeit erarbeite ELA Container eine Lösung für die Anforderungen. In diesem Fall eine zweistöckige Containeranlage, in der sowohl die Leitstelle und Büros, als auch das lokale Reisebüro Berndt ihren Platz finden. „Wie schon in den Jahren zuvor, war das auch diesmal kein Problem. In kurzer Zeit wurde ein Angebot erstellt und die notwendigen Unterlagen für die Erstellung des Bauantrages wurden zur Verfügung gestellt“, freut sich Pehrs.

Reisebüro im Erdgeschoss der Anlage
Voller Service trotz Umbau: Im Reisebüro Berndt können Reisende weiterhin Ihre Fahrkarte kaufen.

Aufbau in zwei Etappen

 

Besonders war bei der Büro- und Aufenthalt-Containeranlage der Aufbau in zwei Etappen. So wurde zunächst eine Anlage aus acht ELA-Premiumcontainern im Erdgeschoss aufgestellt. Ein halbes Jahr später wurde die Anlage um ein weiteres Stockwerk aus acht Containern ergänzt. Das sei sehr praktisch findet ELA Area Sales Manager Simon Harenkamp: „Dies ist der große Vorteil der Containerbauweise. Unsere Kunden können die Anzahl der Räume je nach Bedarf erweitern oder auch verringern. Da ist eine zusätzliche Etage zum Beispiel gar kein Problem. So können wir kurzfristig sehr genau auf die Bedürfnisse des Kunden reagieren.“

 

 

Voller Komfort auf zwei Etagen

 

Insgesamt bietet die zweistöckige Anlage auf 288m² Platz für voll ausgestattete Büros, Besprechungs- und Aufenthaltsräume. Auch eine Kleinküche mit Geschirrspüler finden in den Räumlichkeiten ihren Platz. Das nötige Mobiliar konnte direkt von ELA dazu gemietet werden: Schreibtisch-Winkelkombinationen mit Rollcontainern, Aktenschiebeschränke und Aktenrollschränke. Innenliegende Flure, angenehme LED-Beleuchtung und volle Klimatisierung schaffen eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

ELA Bürocontainer im Inneren des Service-Centers
Helle und geräumige Bürocontainer schaffen eine produktive Arbeitsatmosphähre.
Büroraum der ELA Containeranlage
In den voll möblierten Bürocontainern lässt es sich ungestört arbeiten.

Nutzung für zwei Jahre

 

Bis der neue Bahnhof in etwa zwei Jahren fertiggestellt ist, bleibt die Leitstelle nebst Reisebüro Berndt in der Anlage. Für Georg Pehrs von der Bentheimer Eisenbahn gar kein Problem: „Die derzeitigen Mitarbeiter vor Ort fühlen sich sehr wohl, da die Container ganz nach ihren Bedürfnissen bestellt und aufgebaut wurden. Bis das Bahnhofsgebäude fertiggestellt ist und ein Umzug erfolgt, werden sie die Container gerne weiter nutzen.“

 

 

Sie benötigen mehr Raum? Dann können Sie jetzt einen Container anfragen oder lassen Sie sich von Ihrem Fachberater in Ihrer Region beraten!

Hotline
Fachberater vor Ort